VERGÜTUNGSSTAHL

VERGÜTUNGSSTAHL (30NiCrMo12 - 40NiCrMo7)


Baustahl für Vergütungsbehandlungen (Härtung gefolgt von Nachglühen bei 600°C), die über den besten Kompromiss zwischen mechanischer Festigkeit und Zähigkeit verfügen und normalerweise für den Bau von mechanischen Elementen verwendet werden, die statischen und dynamischen Belastungen unterliegen..

Die Arten mit Kohlenstoff können sowohl in natürlich gewalztem als auch in normalisiertem Zustand geliefert werden, während die legierten Arten normalerweise in geglühtem Zustand geliefert werden.
Die große Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten, Abmessungen und Formen der mechanischen Elemente für die der Vergütungsstahl vorgesehen ist, erfordert eine sorgfältige Auswahl des Stahls je nach den Beanspruchungen, denen das Einzelteil ausgesetzt wird.

Es ist von grundlegender Wichtigkeit, die Eigenschaften der Härtbarkeit des Stahls zu kennen, um die verlangten mechanischen Eigenschaften korrekt optimieren zu können. Die Arten mit allein Kohlenstoff, mit besonders niedriger Härtbarkeit, sind nach wie vor sehr gefragt und geschätzt für Stücke mit kleinen Teilen und wenn sie Verformungen aus Wasserhärtung aushalten sollen. Wenn bestimmte Abmessungen überschritten werden, führt die Vergütung bei diesen Stählen nicht zu merklichen Veränderungen der Eigenschaften gegenüber dem normalisierten Zustand.

Beim Übergang von den Arten mit niedrigem Kohlenstoff zu denen mit höherem Kohlenstoff erhält man eine beachtliche Steigerung der Festigkeit, die jedoch von einem starken Abfall der Bruchzähigkeit begleitet wird, daher sind die Arten mit einem höheren Kohlenstoffgehalt nicht für Teile geeignet, die Stößen ausgesetzt sind, während sie dort geeignet sind, wo mehr Härte und Verschleißfestigkeit gefordert werden. Nach Untersuchung der Haupteigenschaften dieser Stahlarten gehen wir ins Detail über und untersuchen die Arten, die für die Verarbeitungen in unserer Werkstatt verwendet werden.

40NiCrMo7, dem bekannten SAE 4340 entsprechend, weist eine hohe Härtbarkeit auf, die ihn für die Herstellung von stark beanspruchten Teilen mit hoher Festigkeit geeignet macht, auch mit großen Abmessungen.

30NiCrMo12 mit seiner hohen Härtbarkeit und Ermüdungsbeständigkeit wird oft für den Bau von grossen Teilen verwendet, die sehr strenge Arbeitsbedingungen aushalten müssen. Die Arten mit Ni Cr Mo sind nahezu unempfindlich gegen Versprödung und haben eine hervorragende Zähigkeit auch in Querrichtung und verhalten sich sehr gut bei niedrigen Temperaturen.


Diese Stähle werden allgemein in der mechanischen Industrie eingesetzt, für jede Art von Wellen, Achswellen, Stangen, Pleuel, Verbindungselemente, Hebel, Stiele für Hämmer, Säulen für Pressen.

Questo sito fa uso di cookie tecnici per migliorare l’esperienza di navigazione. Può conoscere i dettagli consultando la nostra privacy e cookie policy, in caso contrario è possibile abbandonare il sito. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi